Über uns

 

 

Die Mitglieder der Gemeinde bekennen sich zum islamischen Glauben.

 

Sie wollen ihre Religion fördern und ihren Beitrag für die Gesellschaft leisten.
Sie setzen sich dafür ein, dass alle Menschen eine Lebensgrundlage haben,

die ihnen eine freie, persönliche, körperliche, religiöse und kulturelle Entwicklung
ermöglicht.

 

Sie haben sich aus religiöser Selbstverantwortung zusammengeschlossen
und eine demokratische Verfassung (Satzung) gegeben und wollen als

gleichberechtigte Akteure der Gesellschaft einen Umgang mit allen, der von gegenseitigem Respekt und Wertschätzung es Einzelnen geprägt ist.

 

Dabei stellen Koran und Sunna, die Konvention zum Schutze der

Menschenrechte, die Grundfreiheiten, das Grundgesetz, die Verfassung des

Bundeslandes Baden-Württemberg und das geltende Recht die Grundlage für das gemeinsame, ehrenamtliche Wirken der Gemeinschaft.folgt